Professur für Arbeit, Personal und Organisation

PD Dr. Sven Hauff

Unsere Lehre und Forschung zielt auf ein ganzheitliches Verständnis von Personalmanagement. Hierzu gehört neben der grundlegenden Frage der Gestaltung des Human Resource Managements (HRM) und dessen Wirkungen auf Arbeitnehmer und Unternehmen auch die Einbindung des HRM in den gesamtorganisationalen Kontext.

In unseren Lehrveranstaltungen möchten wir den Studierenden einen breiten Sachverstand sowie zentrale Schlüsselqualifikationen zur Bewältigung des beruflichen Alltags vermitteln. Über eine kritisch-reflektive Auseinandersetzung soll dabei die Urteilskraft in Bezug auf personalwirtschaftliche und organisationale Sachverhalte gestärkt werden. Hierbei legen wir besonderen Wert auf theoretische Fundierung, Praxisrelevanz und Interdisziplinarität.

Einen speziellen Forschungsschwerpunkt bilden die Determinanten und Wirkungen von HRM Systemen als spezifische Bündel bzw. Konfigurationen von HRM Praktiken. Zentral ist dabei der Einfluss des HRM auf die Arbeitsqualität und das Wohlbefinden der Beschäftigten (insb. Arbeitszufriedenheit, physische Gesundheit und psychisches Wohlergehen), da diese entscheidend für Engagement, Leistung und Commitment der Beschäftigten sind. Zudem wird analysiert, inwieweit die Wirkungen des HRM von bestimmten institutionellen und kulturellen Bedingungen abhängen.

zuletzt verändert: 27.09.2017 16:49

Artikelaktionen