Jochen Geppert

Dissertationsprojekt

Gleichstellung als Führungsaufgabe (laufend seit 2008 am FB Wiwiss der Freien Universität Berlin, Zweitbetreuung durch Prof. Dr. B. Sieben, Erstbetreuung durch Prof. Dr. J. Sydow)

Das Dissertationsvorhaben untersucht die Handlungslogik von gleichstellungsorientierten Führungskräften. Auf der einen Seite stehen Organisationen und ihre Führungskräfte durch zahlreiche plausible Effizienzargumente und verstärkte normative Anforderungen zunehmend unter Druck, die Gleichstellung von Frauen und Männern in ihrer Personalpolitik (und darüber hinaus) zu berücksichtigen. Auf der anderen Seite finden sich nur wenige Organisationen, die die Gleichstellung von Frauen und Männern systematisch umsetzen und zu einer regulären Anforderung für ihre Führungskräfte machen. Vielmehr gehören gerade die Führungsetagen von Organisationen zu den wenigen Bereichen moderner Gesellschaften, in denen geschlechtliche Ungleichheit bis hin zum faktischen Ausschluss von Frauen in verfestigter Form anzutreffen ist. Vor diesem Hintergrund geht es darum, genauer zu verstehen, welcher Rationalität gleichstellungsorientierte Führungskräfte folgen und wie sie ihre (abweichende) Rationalität im jeweiligen organisatorischen Kontext zur Geltung bringen.

In der Arbeit wird eine (neo-)institutionalistische Theorieperspektive auf die Handlungslogik der gleichstellungsorientierten Führungskräfte entwickelt, die nicht nur auf die institutionelle Umwelt der Organisationen eingeht, sondern vor allem auch mikroinstitutionalistische Ansätze aufnimmt („organization as institution“: Zucker 1977, 1983, 1987, 1988; „institutional chance agents“: Meyerson/Tompkins 2007; „institutional work“: Lawrence/Suddaby/Leca 2009).

Empirisch wird die Fragestellung durch leitfadengestützte Interviews mit gleichstellungsorientierten Führungskräften untersucht. Das Sample umfasst Frauen und Männer aus öffentlichen Verwaltungen und Unternehmen.

Forschungsschwerpunkte

  • Organisation und Geschlecht
  • Gleichstellungsstrategien in Organisationen (Gender Mainstreaming, Diversity Mangement)
  • Führung und Gleichstellung
  • Hochschulgovernace und Gleichstellung
  • Equality Gouvernance, Politikfeld Gleichstellung

Publikationen unter:

http://www.gleichstellungsinstitut.de/htdocs/wir/mitgl/geppert.html

Konferenzbeiträge

  • Gleichstellung jetzt! Institutionelle Barrieren und Handlungsoptionen. 12. efas-Fachtagung Dezember 2014, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (gemeinsam mit Ch. Schildmann)                              
  • Formal organizations as actors of gender inequality - theoretical perspectives inspired by neoinstitutionalism. Gender, Work and Organization International Workshop Series Juni 2011, VU University, Amsterda
  • Structuring others: Leadership and gendered functions. Equality Diversity Inclusion July 2010, WU Wien
  • Leadership Systems and Manager Masculinity: Processes of Stabilisation, Gender, Work and Organization Juni 2010, Keele University (gemeinsam mit Ph. Erfurt
  • Top-Down für Gleichstellung: Paradoxer Anspruch oder voraussetzungsvolle Notwendigkeit? Managing Gender and Diversity – Engendering Reflexivity and Chance? Mai 2009, Universität St. Gallen
zuletzt verändert: 08.02.2016 12:27

Artikelaktionen