Wissenschaft-Praxis-Workshops

Im Rahmen einer empirischen Studie werden vier themenspezifische Workshops zum nachhaltigen Wirtschaften und Ausbilden im Handel durchgeführt. Ziel ist es, Forschungsparadigmen, innovative Ansätze und aktuelle Ergebnisse der Nachhaltigkeitsforschung einerseits mit den Modellen, Konzepten, Positionen und Erfahrungen der Unternehmens- und Ausbildungspraxis andererseits zu verbinden. Die Workshops sehen jeweils einen Umfang von 3,5 Stunden, eine Beteiligung von je sechs bis zehn Teilnehmer(inne)n und folgende inhaltliche Bestandteile vor.

  • Diskussion und Austausch zu spezifischen Themen,
  • Entwicklung gemeinsamer Positionen, Leitlinien und Handlungsempfehlungen sowie
  • Erprobung und Evaluierung von Instrumenten und Methoden der Geschäftsmodell- und Kompetenzentwicklung für nachhaltiges Wirtschaften.

Die Ergebnisse der Workshops fließen unmittelbar in die Ausgestaltung der Fortbildungsmodule, die Konzeption der betrieblichen Ausbildungsgestaltung und die Entwicklung eines Referenzmodells für nachhaltiges Wirtschaften und Ausbilden im Modellversuch GEKONAWI ein.

Teilnahme an den Workshops

Zu den Workshops werden kompetente Vertreter/-innen und Expert(inn)en aus Wissenschaft und Praxis eingeladen, die zu den jeweiligen Fragestellungen ihre Erfahrungen, Positionen und Ideen einbringen können. Die Workshops sind als wichtiges Erhebungsinstrument angelegt, zugleich bieten sie den Teilnehmer(inne)n gewinnbringende Einblicke in innovative Ansätze der Geschäfts- und Kompetenzentwicklung sowie interessante Kontakte zwischen Wissenschaft und Praxis.

Ort, Termine und Inhalte der Workshops

Die vier Workshops finden statt an der

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Gebäude A5, Raum 158
Ammerländer Heerstr. 114-118
26129 Oldenburg

Workshop 1: Geschäftsmodelle des nachhaltigen Wirtschaftens im Handel
Termin: Di., 11.10.2016, 15:30 bis 19:00 Uhr

  • Potenziale des nachhaltigen Wirtschaftens zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit und Existenzsicherung von Handelsunternehmen
  • Ausprägungen von Geschäftsmodellen des nachhaltigen Wirtschaftens im Handel

Workshop 2: Umsetzung des nachhaltigen Wirtschaftens in Geschäfts- und Arbeitsprozessen des Handels
Termin: Di., 18.10.2016, 15:30 bis 19:00 Uhr

  • Geschäfts- und Arbeitsprozesse zur Umsetzung des nachhaltigen Wirtschaftens im Handel
  • Veränderungen durch nachhaltiges Wirtschaften für Arbeitssysteme, Arbeitsplätze und Mitarbeiter/-innen

Workshop 3: Ausbilden für nachhaltiges Wirtschaften
Termin: Do., 27.10.2016, 15:30 bis 19:00 Uhr

  • Bildungsbedarfe durch betriebliche Ausrichtung auf nachhaltiges Wirtschaften
  • Lernsettings einer Berufsbildung für nachhaltiges Wirtschaften

Workshop 4: Kompetenzen für nachhaltiges Wirtschaften
Termin: Do., 10.11.2016, 15:30 bis 19:00 Uhr

  • Bilanzierung von Kompetenzen für nachhaltiges Wirtschaften von Auszubildenden und Ausbilder(inne)n
  • Berufsbiografien und Job-Profile im nachhaltig wirtschaftenden Handel

Anmeldung und Informationen zu den Workshops und zum Modellversuch

Dipl.-Hdl. Clarissa Becker
0441 798-4123
clarissa.becker@uni-oldenburg.de

Heike Jahncke, M. Sc.
0441 798-4769
heike.jahncke@uni-oldenburg.de

Carolin Wicke, M. Ed.
040 6541-2945
wicke@hsu-hh.de

zuletzt verändert: 18.08.2016 14:32

Artikelaktionen