Projekt ekonas

Energiebildungskompetenzen für eine nachhaltige Schulkultur (EKONAS)

Förderung: Stiftung Zukunfts- und Innovationsfonds Niedersachsen

Laufzeit: 11.2008 bis 10.2011

Abstract: Sieben Fachgebiete bzw. -didaktiken der Lehrerbildung an der Universität Oldenburg (Sachunterricht, Biologie, Chemie, Physik, Informatik, ökonomische Bildung und Berufs- und Wirtschaftspädagogik) verfolgten das Ziel, Lerninhalte und Kompetenzen zur Bewältigung der Energiewende mit einer großen Breitenwirkung im Unterricht, in Schulprogrammen und Kerncurricula zu verankern. Im Teilprojekt des Fachgebiets Berufs- und Wirtschaftspädagogik „Energiebildungskompetenzen für eine nachhaltige Schulkultur“ (ekonas) wurden durch eine modulare Fortbildung Lehrkräfte an berufsbildenden Schulen für die unterrichtliche und schulorganisatorische Integration von Fragen einer nachhaltigen  Entwicklung, im Speziellen im Hinblick auf die Energiewende, sensibilisiert und qualifiziert.

Ausgewählte Themen- und Projektveröffentlichungen:

Schlömer, T. (2013). Nachhaltige Entwicklung als Zukunftsprogramm für das Qualitätsmanagement an berufsbildenden Schulen. berufsbildung, 67(141), 3-7.

Bloemen, A.; Heyse, K.; Porath, J.; Rebmann, K. & Schlömer, T. (2010). Herausforderungen und Umsetzungspfade der Berufsbildung im Bereich erneuerbarer Energien. berufsbildung, 64(122), 4-8.

Porath, J.; Rebmann, K & Schlömer, T (2009). Energiebildung an Berufsbildenden Schulen. EINBLICKE, 24(49), 52-55.

Weitere online verfügbare Informationen:

http://www.uni-oldenburg.de/wire/bwp/forschung/nachhaltigkeit/ekonas

http://www.energieportal.uni-oldenburg.de

zuletzt verändert: 26.05.2016 14:33

Artikelaktionen