2018 | September | Zugänge pädagogischer Anthropologie: Am Beispiel des Körpers

Tagung | 23. bis 24. September 2018 | HSU
Wann 23.09.2018 um 00:00 bis
24.09.2018 um 00:00
Termin übernehmen vCal
iCal

Zugänge pädagogischer Anthropologie: Am Beispiel des Körpers

23. – 24. September 2018 | Helmut-Schmidt-Universität, Hamburg

Workshop des Netzwerks Pädagogische Anthropologie

Kommission Pädagogische Anthropologie

in der DGfE –  Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft

Dass die pädagogische Anthropologie auch nach dem viel zitierten „Ende des Menschen“(Foucault) nicht an Aktualität verloren hat, zeigen die zahlreichen pädagogisch-anthropologi- schen Arbeiten, die in den letzten Jahren erschienen sind. Diese machen zugleich deutlich, dass sich die pädagogische Anthropologie in den letzten Jahrzehnten methodisch sowie theo- retisch ausdifferenziert hat. Exemplarisch verwiesen werden kann auf ethnographische Arbei- ten pädagogischer Anthropologie, in denen die je konkreten Verfasstheiten und die empirische Variabilität des Menschen in den Blick rücken, theorie- und ideengeschichtliche Untersuchun- gen zu pädagogischen Diskursivierungen des Menschlichen, bild- und wahrnehmungstheore- tische Ansätze und ihre Zugänge auf die Medialität des Menschen, philosophische und sozio- logische Arbeiten, die sich – in neuerer Fassung – der Kontingenz des Menschen in Kultur und Gesellschaft annähern oder neurowissenschaftliche Ansätze, die biologische und evoluti- onstheoretische Aspekte des Menschen fokussieren.

(Auszug aus dem CfP. Vollständiger Text – als PDF: hier.)

 

zuletzt verändert: 09.05.2018 15:39

Artikelaktionen