Frank Beiler

 Frank Beiler
E-Mail-Adresse
frank.beiler@hsu-hh.de
Postanschrift

Postfach 700822
22008 Hamburg

Telefonnummer
+49 40 6541 3649
Besuchsadresse

Holstenhofweg 85
22043 Hamburg

Raum
H4, Raum 127
Sprechzeit
nach Vereinbarung

Kurzvita

seit Oktober 2016

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Erziehungswissenschaft, insbesondere Bildungs- und Erziehungstheorie sowie philosophische Grundlagen an der Helmut-Schmit-Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg.

2013 – 2016

Technische Universität Dresden, Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Systematische Erziehungswissenschaft.

2008 – 2012

Universität zu Köln, 1. Staatsexamen für Gesamtschulen und Gymnasien für die Fächer Geographie und Philosophie.

2010 – 2011

Universität zu Köln, Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Bildungsphilosophie, Anthropologie und Pädagogik der Lebensspanne.

2009 – 2010 

Erwerb der Abiturergänzungsprüfung: Latinum.

2004 – 2008

Universität zu Köln, 1. Staatsexamen für Haupt- und Realschulen für die Fächer Geographie und Philosophie.

Arbeitsgebiete

Bildungsprozesstheorien und Bildungskartographie

Ästhetische und politische Bildung

Populäre Kultur, Filme und Serien

Poststrukturalismus, Gegenwartsphilosophie

Promotion

Bildungskartografie. Bildungsphilosophische Umwege zu einer anderen Empirie 

Veröffentlichungen

Monographien

Beiler, Frank / Jung, Thomas / Sanders, Olaf / Thomas, Phillipp: Kleine Theorie der Unbedingten Schule. Katzenberg Verlag. Hamburg 2014

Beiträge

Beiler, Frank: Vom Verlust der Gegenwart und einer Verschiebung. Eine bildungsphilosophische Herangehensweise an Phänomene des digitalen Wandels. In: Beiler, Frank / Forster, Edgar / Gödl, Doris / Scherrer, Madeleine: Zeitkonzepte in der aktuellen Bildungsdiskussion. Open Access: http://doc.rero.ch/record/304993 réro doc. Digitale Bibliothek. 2017

Beiler, Frank: Von der Topografie des Möglichen zur Kartografie von Bildungsprozessen. In: Mayer, Ralf / Schäfer, Alfred / Steffen, Wittig (Hrsg.): Jacques Rancière – pädagogische Grenzgänge. 2017 i.E.

Beiträge gemeinsam mit

Sanders, Olaf: Filmsoziologie und Poststrukturalismus. In: Geimer, Alexander/ Heinze, Carsten/ Winter, Rainer (Hrsg.): Handbuch Filmsoziologie. VS Springer Verlag. 2017 i.E.

Sanders, Olaf: Virtuelle Pädagogik: Orte virtueller Fort- und Weiterbildung. In: Rieger, Stefan/ Kasprowicz, David (Hrsg.): Handbuch Virtualität. VS Springer Verlag. 2017 i.E.

Kolorz, Jan-Nikolai: Stillness is the move – Politische Revolution, ästhetische Revolution, keine Revolution: Alain Badiou, Jacques Rancière und Spring Breakers. In: Bünger, Carsten/ Sanders, Olaf/ Schenk, Sabrina (Hrsg.): Bildung und Politik nach dem Spätkapitalismus. Argument Verlag. 2017 i.E.

Vorträge

Zum „Verlust von Gegenwart“ und einer Verschiebung des Kritikbegriffs. Gehalten auf dem Symposium „Zur Kritik von Bildung und Zeit in der europäischen Moderne“, SGBF Kongress 2017, Université de Fribourg, Schweiz

Rezensionen

Nancy, Jean-Luc: Was tun? In: Widerspruch. Münchner Zeitschrift für Philosophie. Heft 64. 2017. S. 133–134.

Bookchin, Murray: Die nächste Revolution. In: Widerspruch. Münchner Zeitschrift für Philosophie. Heft 62. 2016. S. 115–116.

Rancière, Jacques: Die Lektion Althussers. In: Widerspruch. Münchner Zeitschrift für Philosophie. Heft 60. 2016. S. 139–141.

zuletzt verändert: 14.11.2017 12:35

Artikelaktionen