M.A. Martin Karcher

E-Mail-Adresse
karcher@hsu-hh.de
Postanschrift

Postfach 700822
22008 Hamburg

Telefonnummer
+49 40 6541-2874
Besuchsadresse

Holstenhofweg 85
22043 Hamburg

Raum
Gebäude H 4, Raum 115
Sprechzeit
Dienstag, 9:00 - 11:00 Uhr und nach Rücksprache via Mail

Kurzvita

Studium Europalehramt für Grund,- Haupt - und Werkrealschule an der Pädagogischen Hochschule Freiburg, dort 2011 Erstes Staatsexamen (Europalehramt) und Magister Artium (Europaorientiertem Billingualem Unterrichten). Anschließend Wissenschaftliche Hilfskraft in der Allgemeinen Pädagogik an der PH Freiburg. Seit April 2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften der Helmut Schmidt Universität, Lehrstuhl für Erziehungswissenschaft, insbesondere gesellschaftliche, politische und rechtliche Grundlagen von Bildung und Erziehung.

 

Arbeitsgebiete

  • Kybernetik und Pädagogik
  • Macht, Herrschaft und Gewalt im pädagogischen Feld
  • Ökonomisierung von Bildung
  • Biomacht und Bildung

 

Promotionsvorhaben

„Kybernetik und Pädagogik“ (Kurzbeschreibung folgt)

 

Publikationen

2015e «Ich-Maschine - Das ‚kybernetische Selbst‘ im Kompetenzdiskurs». In: Christof/Ribolits (Hg.): Bildung und Macht. Eine kritische Bestandsaufnahme. Wien: Erhard Löcker, S. 81-100

2015d «Ein ultrastabiles Gehäuse – Normalisierung als Selbst-Steuerung in zirkulären Zwängen». In: Bühler/Forster/Neumann/Schröder/Wrana (Hg.): Normalisierungen. Halle-Wittenberg: Martin-Luther-Universität, S. 77-93

2015c «Automatisch, kybernetisch und ent-demokratisiert». In: Krause/Breinbauer (Hg.): Im Raum der Gründe. Einsätze theoretischer Erziehungswissenschaft IV. Würzburg: Könighausen & Neumann, S. 267-281

2015b mit Thomas Höhne «Bildung, Bevölkerung und politische Steuerung». In: Fegter/Kessl/Langer/Ott/Rothe/Wrana (Hg.): Erziehungswissenschaftliche Diskursforschung. Empirische Analysen zu Bildungs- und Erziehungsverhältnissen. Wiesbaden: Springer VS, S. 347-361.

2015a «SchülerIn als Trivialmaschine». In: Jahrbuch für historische Bildungsforschung, 20, S. 99–122.

2014b Rezension zu: Grabau, Christian: Leben machen, Pädagogik und Biomacht. Paderborn: Fink 2013. In: EWR 13 (2014), Nr. 5, URL: http://www.klinkhardt.de/ewr/978377055579.html

2014a Rezension zu: Bublitz, Hannelore; Kaldrack, Irina; Röhle, Theo; Zeman, Mirna (Hrsg.): Automatismen – Selbst-Technologien. Paderborn 2013, in: H-Soz-u-Kult, 14.07.2014, <http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2014-3-033>.

2012 Tagungsbericht «Wenn Pädagogen Romane lesen. Ein Berner Symposion erkundet das 19. Jahrhundert», Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik, 88(2), S. 337–340.

Veröffentlichungen im Rahmen des Glossars Ökonomisierung von Bildung

 

Tagungen

«Überschreitungslogiken und die Grenzen des Humanen» - Wittenberger Gespräche V, gemeinsam mit Patrick Bühler und Sabrina Schenk, 28.-30. April 2016, Haus am Maiberg, Heppenheim (Programm)

Vorträge

21.01.2014 Universität Flensburg: Ringvorlesung "Medienkulturen – Medientheorien – Medienpädagogik"; Vortragstitel: "SchülerIn als Trivialmaschine"

09..05.2014 Wittenberger Gespräche "Normalisierungen"; Vortragstitel "Zirkuläre Zwänge"

05.11.2014 Universität Gießen: "Non-formale und informelle Bildung:Zwischen Selbstermächtigung und Selbstoptimierung"; Vortragstitel: "Kybernetisch und zombifiziert - Pathologien der Gegenwart" (gemeinsam mit Katarina Froebus – Uni Graz)

08.12.1014 Universität Wien: "Im Raum der Gründe. Herausbildung und Legitimation normativer Ordnungen in Bildungswissenschaft und Bildungspolitik"; Vortragstitel: "Automatisch, kybernetisch und ent-demokratisiert"

 

Weitere Tätigkeiten

WS 2015/16 Lehrauftrag an der Universität Wien "Technologien des Selfie: Was fotografieren wir, wenn wir uns selbst fotografieren?" (gemeinsam mit Sabine Krause)

WS 2013/14 Lehrauftrag an Leuphana Universität Lüneburg „if I were a boy – Musik und Konstruktion von Geschlecht“

WS 2012/13 bis WS 2013/14 Lehraufträge an der Pädagogischen Hochschule Freiburg "Symbolische Gewalt im pädagogischen Feld"

GEW Mitglied seit 2010

 

Aktuelle Veranstaltungen

Einverleibung sozialer Stukturen - Kräfteverhältnisse und Sinnverhältnisse (WT 2016)

Body-Bildung (FT/HT 2015)

The art of not being governed quite so much - Contemporary Perspectives on Education (HT 2014)

Von ‚Automat‘ über ‚black box‘ zu ‚neuronaler Maschine‘ – Menschenbilder der Pädagogik im Wandel (HT 2014)

zuletzt verändert: 12.01.2016 17:00

Artikelaktionen