Im deutschen Kaiserreich. Eine Bildungsgeschichte des Bürgertums 1871-1918

Am Beispiel einer weitverzweigten Unternehmerfamilie geht das Buch der Bildungsgeschichte des Bürgertums im deutschen Kaiserreich zwischen der Reichsgründung 1871 und dem Ende des Ersten Weltkriegs 1918 nach.

Kindheit und Jugend in der Familie, Schulerfahrungen und das Leben in Schülerpensionen und Mädchenpensionaten, Jugendfreundschaften, Militärdienst und Kriegserfahrungen, Liebe und Ehe, Auslandsaufenthalte und der Umgang mit dem neuen Zeitalter der Technik, des Tempos und der Metropolen werden auf der Grundlage privater Briefe und aus dem Blickwinkel verschiedener Generationen und Familienmitglieder betrachtet.

Das Buch entwickelt im Zuge einer Bildungsgeschichte in Fallbeispielen neue Interpretationen einer Epoche, die nach wie vor einer der Brennpunkte deutscher Geschichtsschreibung ist.

Das Buch erscheint im November 2018 bei Böhlau/Vandenhoeck & Ruprecht.

zuletzt verändert: 02.10.2018 16:37

Artikelaktionen