Berufsfelder

In welchen Bereichen arbeiten Pädagogen, Psychologen und Historiker? In welchen Bereichen ist folglich ein Praktikum - auch im Hinblick auf eine mögliche zukünftige berufliche Tätigkeit - sinnvoll? Angesichts der Unübersichtlichkeit des Arbeitsmarktes ist diese Frage nicht ganz einfach zu beantworten.

Interessante Informationen und wertvolle Hinweise zum Berufseinstieg für Geistes- und Sozialwissenschaftler und damit auch für Sie als Pädagogen, Psychologen und Historiker finden Sie natürlich auch im Internet:

Im BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit können Sie gezielt nach Berufen recherchieren - oder sich über die vielfältigen Möglichkeiten informieren, die es in einzelnen Berufsfeldern gibt.

Das Informationssystem Studienwahl und Arbeitsmarkt (ISA) der Universität Essen bietet  Informationen zu  Berufsmöglichkeiten für einzelne Fächergruppe. Zusätzlich werden aktuelle Entwicklungen am Arbeitsmarkt sowie einführende Hintergrundliteratur vorgestellt.

“In short, management is a liberal art …” Was zeigt  dieses Zitat von Peter Drucker? Geisteswissenschaften und Wirtschaft müssen keinesfalls getrennte Welten sein! Daher stellt Frank Walzel in seinem Blog www.unternehmensgeist.de systematisch Informationen - v.a. Presseartikel zum Thema - zusammen, die wertvolle Hinweise zu Einstiegsmöglichkeiten in der freien Wirtschaft geben - übrigens auch für Sozialwissenschaftler. Zwar wird der Blog zurzeit nicht mehr aktualisiert - es finden sich aber noch viele interessante Beiträge.

Wertvolle Informationen finden Sie auch in den beiden wichtigsten Karrierezeitschriften für Studierende und Hochschulabsolventen: im FAZ Hochschulanzeiger und in der Karriere.

zuletzt verändert: 18.05.2017 12:55

Artikelaktionen