Praktikumsbericht

Gestaltung des Praktikumsberichts

Die Auswertung Ihres Praktikums erfolgt in Form eines Praktikumsberichts. Ziel des Berichts ist es nicht, ein  Praktikumstagebuch anzufertigen, sondern exemplarisch eine Fragestellung, mit der Sie in Ihrer Praktikumsinstitution konfrontiert worden sind, wissenschaftlich zu analysieren sowie Ihre Erfahrungen im Hinblick auf Ihren weiteren Studien- und Berufsweg kritisch zu reflektieren.

Detaillierte Merkblätter zum Verfassen des Praktikumsberichts für alle Studienfächer finden Sie hier.

Abgabefrist

Die Abgabefrist ist in den jeweiligen Praktikumsordnungen festgelegt:

Studierende der Bildungs- und Erziehungswissenschaft sowie der Geschichtswissenschaft:
letzter Vorlesungstag des dem Praktikum folgenden Trimesters:  22. Dezember 2017.

Studierende der Psychologie:
sechs Wochen nach Beginn des folgenden Trimesters:  10. November 2017.

Falls Sie im Anschluss an das Praktikum ein Auslandstrimester absolvieren, verlängert sich die Abgabefrist um ein weiteres Trimester. Bei trimesterbegleitenden Praktika gelten Sonderregelungen.

Wenn Sie die genannten Fristen nicht einhalten können,  dann melden Sie sich bitte möglichst frühzeitig im Praktikumsamt, da der Abgabetermin laut Praktikumsordnung verbindlich ist. Laut Beschluss des Praktikumsausschusses vom 17. Juni 2016 gilt bei verspäteter Abgabe des Praktikumsberichts folgende für alle verbindliche Regelung:

  • Wird die fristgerechte Abgabe des Praktikumsberichts versäumt, so besteht die Möglichkeit, in den sog. "Zweitversuch" zu gehen. Dieser enthält einen erweiterten wissenschaftlichen Teil und hat damit insgesamt einen Umfang von ca. 20 Seiten. Für die Bearbeitung stehen sechs Wochen zur Verfügung. (Abgabetermin: 09.Februar 2018)
  • Psychologen mit 9-Wochen-Praktikum, die ihre Abgabefrist versäumen, schreiben einen Bericht mit wissenschaftlichem Teil im Umfang von ca. 15. Seiten. 
  • Wird auch die fristgerechte Abgabe des "Zweitversuchs" versäumt, so gilt das Praktikumsmodul als "nicht bestanden". Es kann wiederholt werden.

Abgabe

Bitte geben Sie den Bericht in schriftlicher und in elektronischer Form im Praktikumsamt ab.

Folgende Formulare müssen der schriftlichen Version des  Praktikumsberichts beigelegt werden:

  • Titelblatt des Praktikumsberichts: Das Titelblatt enthält alle Angaben, die für die Administration sowie für die Aufnahme Ihrer Praktikumsstelle in die Praktikumsdatenbank nötig sind.
  • Bescheinigung der Praktikumsinstitution oder Kopie Ihres Praktikumszeugnisses: Falls möglich, lassen Sie sich ein qualifiziertes Zeugnis ausstellen, da Sie dieses später bei Bedarf Ihren Bewerbungsunterlagen beilegen können.
  • Erklärung über die selbstständige Erarbeitung des Praktikumsberichts
  • Übersicht über den Workload im Praktikum

Alle notwendigen Formulare finden Sie im Intranet.

Rückmeldung

Eine Rückmeldung zum Praktikumsbericht erhalten Sie im Laufe des Wintertrimesters. Das Praktikumsamt informiert Sie per E-Mail, wenn Ihr Bericht korrigiert ist.

zuletzt verändert: 23.08.2017 10:16

Artikelaktionen