Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Soziale Programme

Die Helmut-Schmidt-Universität beteiligt sich an verschieden Aktivitäten zur Förderung benachteiligter Personen. So sind wir Teil des LeseLeo e. V. und bieten Freizeitangebote für Flüchtlinge in Hamburg an.

Das soziale Verständnis und Engagement der Studierenden an der HSU ist ausgeprägt: Dies spiegelt sich u.a. im vielseitigen sozialen Engagement des Studentischen Konvents wieder. Daneben werden aktuell im Zusammenhang mit der Flüchtlingssituation in Hamburg verstärkt Integrations- und Spendenmaßnahmen ergriffen: Studierende der HSU kommen ehrenamtlich zusammen, um Spielenachmittage für Kinder und Koch-Events mit Frauen auszurichten und Kleiderspenden zu organisieren.

 

Mehrere Lesepaten vor der Aula.Mehere Renter-Lesepaten auf einem Seminar. Im Vordergrund meherer Kinderbücher.

Im Rahmen der Interdisziplinären Studienanteile (ISA) unterstützen Studierende der HSU den Verein LeseLeo e.V. - eine wöchentlich stattfindende Förderung für leseschwache Schüler.

zuletzt verändert: 26.06.2015 12:00

Artikelaktionen